News

Wichtige Meldungen

Raimund Buchbender

Wir haben die traurige Pflicht, den überraschenden Tod unseres langjährigen Mitglieds Raimund Buchbender bekannt geben zu müssen.

Raimund Buchbender haben wir als sensiblen, zugleich meinungsstarken und engagierten Filmer und Fotografen schätzen gelernt, der sich stets für die Belange des Vereins eingesetzt hat. So engagierte er sich zuletzt als Kameramann bei der Produktion des Spielfilms „Lieber Edmund“. Sein Rat und sein Einsatz werden uns fehlen.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl gelten seinen Angehörigen.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Uli Keiper – der neue „Filmhannes“

Der Filmsaal (Clubraum) war zum diesjährigen Filmwettbewerb um den Wanderpokal „Filmhannes“ ausverkauft und voll besetzt. Der eindeutige Sieger war Uli Keiper mit seinem Beitrag „Kommunikation 2.0“. Er erzählte in brillianter Weise eine Kurzgeschichte um den ärztlichen Rat an einen scheinbar leicht übergewichtigen Herrn, der doch mehr Kalorien verbrennen möge, als er täglich zu sich nehme, um seine Gesundheit zu fördern. Bei der Umsetzung dieses Ratschlages werden in der Familie modernste Kommunikationsmittel eingesetzt, die offenbaren, dass diese nicht immer frei von Mißverständnissen sind.

Elf Beiträge von acht Clubmitgliedern waren in den Wettbewerb gegangen. Die Zuschauer erfuhren Interessantes über China, Australien, Tallin, Südfrankreich, Weißstörche und Großtrappen, den Lebensweg einer Briefmarke und Ballonglühen, um dann in die heimischen Gegenden zurückzukehren.

Den zweiten Platz belegte das Autorenteam Regine und Rainer Gille mit einem Bericht über das Kajakfahren. In Hagen-Hohenlimburg entstand ein Film über einen Tag der Europameisterschaften der Junioren und U23 im Jahr 2017 in dieser Sportart. Den Zuschauern wurde diese in beeindruckenden Bildern näher gebracht.

Auf Platz Drei wählte die Zuschauerjury den Beitrag „Brodenbach 2017“ von Rainer Gille – Eindrücke von der Saisoneröffnung der Motorbootrennfahrer auf der Mosel bei Brodenbach.

Foto: Martin Karlein

PhotoMix startet in Altenahr

In Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Mittelahr und mit Förderung der Stadt Altenahr startet unsere Ausstellung PhotoMix nunmehr im Rathaus Altenahr. Vom 20.10.-19.11.2017 besteht die Gelegenheit, die Exponate zu besichtigen.

Dies wird die vorerst letzte Gelegenheit sein, innerhalb der Landesgrenzen von Rheinland-Pfalz und unserem Kreis Ahrweiler diese Ausstellung zu besuchen.

 

Weitere Einzelheiten unter aw-photomix.de